Bundes-Freiwilligen-Dienst (BFD)

Sie haben Interesse, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu engagieren? Das lohnt sich, denn als Freiwillige*r sammeln Sie neue wertvolle Erfahrungen! 

Wir als Einsatzstelle freuen uns auf Ihre Unterstützung.

Für Ihr Engagement gibt es bei uns viele Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen: Kinder und Familie mit Kindergärten, Tagesbildungsstätte, Freizeitdienst und mehr; die Werkstatt für Menschen mit Behinderung mit unterschiedlichen Produktionsbereichen, wie zum Beispiel dem Garten- und Landschaftsbau, der Holzverarbeitung, der Kreativ-Manufaktur und der Tagesförderstätte; den Bereich Wohnen, mit verschiedenen Wohnstätten in Goslar und Bad Harzburg und einem Kinderheim.

Die Aufgabenpalette, aus der Sie wählen können, ist dementsprechend vielfältig. Wir beraten Sie gern persönlich zu den Möglichkeiten, die zu Ihnen passen! Das BFD ist geeignet für junge Menschen nach der Schule, Menschen in mittleren Jahren und Senioren. Alter, Geschlecht, Nationalität oder die Art des Schulabschlusses spielen dabei keine Rolle.

Darauf können Sie sich freuen:

  • eine abwechslungsreiche Zeit
  • wertvolle und unbezahlbare Momente (sowohl persönlich als auch beruflich)
  • die Gelegenheit, Zukunftspläne zu schmieden und/oder über einen Berufwechsel nachzudenken
  • das Kennenlernen neuer Menschen
  • Vorbereitung aufs Studium
  • eine neue Aufgabe nach dem Berufsleben

Das BFD ist für Sie geeignet, wenn Sie ...

... die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben. Es gibt keine Alterseinschränkung.

... Freude an der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung haben.

Wir bieten Ihnen:

  • eine Vergütung (derzeit 394 € bei Vollzeit)
  • Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge
  • Persönliche Betreuung durch eine Fachkraft im Unternehmen
  • Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung
  • 25 Seminartage (der Zentralstelle) – bezogen auf 12 Monate

Beginn: zu Ihrem Wunschtermin

Dauer: in der Regel 12 Monate (mindestens 6 und maximal 18 Monate), in Voll- oder Teilzeit. Teilzeit ist erst ab dem vollendeten 27. Lebensjahr möglich.

Träger: der Paritätische Niedersachsen

Wir haben Ihr Interesse an einem BFD in der Lebenshilfe Goslar geweckt?
Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns!

per Mail an: personalabteilung@lebenshilfe-goslar.de

Ansprechpartnerin: Claudia Rothe, Telefon: 05321 3371-257

Viele weitere Informationen und Eindrücke zum Bundes-Freiwilligen-Dienst finden Sie hier.

Lebenshilfe Goslar - Probsteiburg - 38644 Goslar