Aktuelles

Nächster Halt : Die Mitte der Gesellschaft

Am Montag, 15 Juni 2015.

Inklusion bedeutet vor allen Dingen eines: "so-normal-wie-möglich". Damit dieses Credo mehr ist als nur graue Theorie, hat die Lebenshilfe Goslar im Sommer 2012 ein wichtiges Projekt angestoßen; die Probsteiburg, zentrale Einrichtung der Lebenshilfe Goslar und Betriebsstätte mit etwa 600 Beschäftigten mit und ohne Behinderung, soll an das Netz des öffentlichen Personennahverkehrs angeschlossen werden.

 

Lebenshilfe Goslar beteiligt sich an Stadtteilfesten

Am Donnerstag, 11 Juni 2015.

Lebenshilfe Goslar beteiligt sich an Stadtteilfesten

Es war ein veranstaltungsreiches Wochenende für die Lebenshilfe Goslar. In Harlingerode ging das Finkenbrinkfest in seine dritte Auflage, und in Jürgenohl stand das Stadteilfest am Kramerswinkel auf dem Programm. Beide Feste wurden von der Lebenshilfe Goslar mitgestaltet.

Die Zukunft ist inklusiv

Am Freitag, 08 Mai 2015.

Die Zukunft ist inklusiv

Vielfalt, Teilhabe, Begegnung – der 5. Mai hatte wirklich Alles zu bieten, was im Vorfeld versprochen worden war. Mehr als 120 Menschen kamen ins Goslarer Kreishaus, um den Internationalen Tag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen zu begehen.

Aktionsbündnis 5. Mai – Lebenshilfe Goslar macht mit!

Am Donnerstag, 16 April 2015.

Aktionsbündnis 5. Mai – Lebenshilfe Goslar macht mit!

Das Ziel der Lebenshilfe Goslar ist es, Voraussetzungen zu schaffen, die ein selbstverständliches Miteinander von Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen ermöglichen. Ein wichtiges Datum zur Verwirklichung dieser Aufgabe ist jedes Jahr am 5. Mai – dem Internationalen Tag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Mit einem informativen und abwechslungseichen Programm soll das gegenseitige Kennen- und Verstehenlernen gefördert werden.

Lebenshilfe Goslar - Probsteiburg - 38644 Goslar